BDS Bayern: Informations- und Kennenlernabend

Unternehmer und Selbständige bilden ein lokales Netzwerk

Altinger AusschnittDer BDS Niederbayern lädt Unternehmer und Selbständige aus Geisenhausen und Umgebung ein, sich über Bayerns größtes branchenübergreifendes Netzwerk zu informieren und ihr Netzwerk unter gleichgesinnten vor Ort und in der Region zu erweitern. Am Donnerstag, 12. März, wird es dafür um 19 Uhr einen Informations- und Kennenlernabend mit BDS-Bezirksvorsitzenden Marco Altinger in den Brauhausstuben (für’s Navi: Hauptstraße 27; 84144 Geisenhausen) geben. Altinger, unter anderem Vorsitzender des BDS Landshut und Leiter der BDS-AzubiAkademie Landshut, referiert kurz über die Vorteile eines Netzwerkes für kleine Unternehmen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die AzubiAkademie
in der Region. Als „Geburtshelfer“ für einen eigenen „Ortsverband Geisenhausen“ konnte Altinger Geisenhausens Bürgermeister Josef Reff gewinnen, der über die regionale Bedeutung des kleinen Mittelstandes vor Ort sprechen wird.

An diesem Abend können sich alle interessierten Unternehmer aus beziehungsweise um Geisenhausen über den Bund der Selbständigen vor Ort informieren und sich bei der Gründung des Ortsverbands Geisenhausen aktiv beteiligen. Marco Altinger, unter anderem Vorsitzender des BDS Landshut und Leiter der BDS-AzubiAkademie Landshut, referiert kurz über die Vorteile eines Netzwerkes für kleine Unternehmen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die AzubiAkademie in der Region.

In der Region Landshut gibt es 15 Ortsverbände mit über 450 Mitgliedsunternehmen und Selbständigen, welche das regionale Netzwerk aktiv nutzen. Alle Interessierten Selbständigen und Unternehmer sind an diesem Abend zur Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen bei Marco Altinger unter der Telefonnummer 0871 – 430 74 74.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.