Das schaut nach Profis aus

Zwei Fahrzeug-Aufbrüch mit Werkzeugdiebstahl

Abzeichen Bayerische PolizeiGeisenhausen. In der Zeit von Montagmittag, 5. Oktober, bis Dienstagmorgen, 6. Oktober, war ein weißer Klein-Lkw vor einem Wohnhaus an der Salksdorfer Straße, kurz vor dem Ortsende, abgestellt. Dieser wurde auf bislang unbekannte Art geöffnet; am Fahrzeug waren keinerlei Beschädigungen oder Spuren feststellbar. Aus dem Führerhaus wurden drei blau-grüne Bohrschrauber der Marke Makita entwendet. Dieser Diebstahl erschien besonders dreist, weil das Fahrzeug direkt unter einer Straßenlaterne abgestellt war und somit voll beleuchtet wurde. Der Diebstahlsschaden beträgt hier ca. 500 EUR.

In der selben Nacht, also von Montag auf Dienstag, 5./6. Oktober, wurde nur etwa 200 Meter vom ersten Tatort entfernt ein weißer Klein-Lkw, der in der Lukasstraße vor einem Wohnhaus abgestellt war, sehr fachmännisch geöffnet. Der oder die Täter bauten an der Hecktür eine Scheibe aus, ohne dabei den Klein-Lkw zu beschädigen. Dadurch konnten sie nach innen greifen und die Hecktür entriegeln. Aus dem Laderaum wurden zahlreiche Bohrmaschinen, Bohrschrauber, Flexen, Fräsen und Ähnliches entwendet. Es handelte sich ausschließlich um gelb-schwarzes Werkzeug der Marke Dewalt, wobei der oder die Täter gezielt die hochwertigen Geräte mitnahmen und billigere zurückließen. Ein entwendeter Werkzeugkoffer wurde später an der Einmündung Haydnstr./Salksdorfer Str. wieder aufgefunden. Der Besitzer hatte die Geräte auffällig mit weißer Farbe markiert. Insgesamt wurden Geräte im Wert von über 4.000 EUR erbeutet.

Da beide Tatorte in unmittelbarer Nähe zueinander liegen, geht die Polizei Vilsbiburg davon aus, daß beide Diebstähle vom selben Täter oder derselben Tätergruppe begangen wurden. Sachdienliche Hinweise, auch zu verdächtigen Fahrzeugen in der Nähe der beiden Tatorte, werden unter Telefon 08741 – 96270 an die Polizeiinspektion Vilsbiburg erbeten. 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.