Fußgänger von Auto angefahren

Geisenhausen. Am Donnerstag, 6. Oktober, wollte gegen 6.30 Uhr ein 32jähriger aus Taufkirchen die Hauptstraße in Geisenhausen überqueren. Er benutzte dazu den Fußgängerüberweg vor der Gaststätte Oberloher. Eine 54jährige Autofahrerin aus Geisenhausen, die mit ihrem Pkw VW von der Landshuter Straße in Richtung Marktplatz fuhr, übersah auf Grund der Dunkelheit und des vorherrschenden Regens den Fußgänger und erfaßte ihn frontal. Der Mann wurde auf die Motorhaube des VW geschleudert, wobei er erheblich verletzt wurde. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Die Autofahrerin blieb unverletzt. An ihrem VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 EUR.

Dieser Beitrag wurde unter In aller Kürze abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.