Marie Oßner vom KSV: In Dublin soll’s der Titel werden

Kickbox-WM Jugend  und Junioren am 27./28. August

mariue ossner vom kampfsportverein geisenhausen blickt zuvbersichtlich zur wm 2016 nach dublin

Marie Oßner blickt zuversichtlich nach Dublin

Geisenhausen. Sommerferien, das bedeutet für die meisten Schüler, die Sonne zu genießen, baden zu gehen und dazwischen ausgiebig zu faulenzen. Nicht so für Marie Oßner. Auf dem Tagesprogramm der 16-jährigen Kickboxerin des KSV Geisenhausen steht hauptsächlich Training. Denn in wenigen Tagen wird sie nach Dublin fliegen, um auf den Weltmeisterschaften im Pointfighting anzutreten und um den Titel zu kämpfen. Für Marie ist das internationale Parkett kein Neuland. Bereits zum vierten Mal in Folge wurde sie aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen im Jahresverlauf ausgewählt, um international für das deutsche Jugendnationalteam zu starten.

Marie hat unbestritten ein großes Talent für den Sport. Über ihr ausgezeichnetes Timing und ihren geschärften Blick beim Kämpfen staunt die deutsche Kickboxwelt. Um sich jedoch auf einer WM zu bewähren, müssen Körper und Geist auf den Punkt optimal vorbereitet und top fit sein. Um das zu erreichen, leitete Cheftrainer Rudi Brunnbauer für die Wochen vor dem großen Jahreshighlight wöchentliche Treffen mit Trainingspartnern aus verschiedenen Vereinen in die Wege, darunter drei weitere WM-Teilnehmer und international erfahrene erwachsene Kickboxer. Auf diese Art und Weise soll Marie ihr ganzes Potential ausschöpfen können, wenn es am 28. August los geht.

Im K.O.-System heißt es dann Runde für Runde „Alles oder Nichts“: Wer am Ende der drei mal zwei Minuten Kampfzeit mehr Punkte erzielen konnte, rückt weiter. Der Verlierer scheidet aus. Pointfighting ist vergleichbar mit dem Olympischen Fechten – wer als erster ein erlaubtes Trefferziel mit einer kontrollierten Kickbox-Technik trifft, erhält den Punkt.  Mit etwas mehr als 16 Wettstreiterinnen ist im Moment in Maries Kategorie der Juniorinnen -55 kg zu rechnen. Die Erfolgschancen auf eine Medaille stehen nicht schlecht, auch der Titelgewinn ist möglich, wenn alles stimmt. Fest vorgenommen hat sich Marie auf jeden Fall, alles zu geben und ihre Leistung abzurufen, um zu zeigen, was sie kann.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.