Neuer Kampfkatzenkurs beginnt

KampfkatzenillustrationGeisenhausen. Am Freitag, 29. April, veranstaltet der KSV Geisenhausen e.V. ein kostenloses Infotraining um 15.30 Uhr in der neuen Schulturnhalle zum darauffolgenden Kampfkatzenkurs für Kinder von vier bis sechs Jahren. In zehn Kursstunden verbessern die Kinder ihr Selbstbewußtsein und Selbstvertrauen. Auch Koordination und Muskeltraining kommen nicht zu kurz. Ganz nebenbei erlernen sie spielerisch Grundelemente aus verschiedenen Kampfsportarten. Wie zum Beispiel: Fallen vorwärts und rückwärts, Abwehraktionen und einige Selbstverteidigungsübungen.

Unterstützend wird zu Beginn einer jeden Stunde die Geschichte von „Gimmli“, einer kleinen schüchternen Katze gelesen, die gerne eine Kampfkatze werden möchte. Die Abenteuer von Gimmli und ihren Freunden spiegeln etwas Realität aus dem echten Leben wieder und Tugenden wie Respekt, Gehorsam, Hilfsbereitschaft oder Gerechtigkeitssinn werden dadurch von den Kleinen besser verstanden. Die Teilnehmerzahl am Kurs ist begrenzt, beim Schnuppertraining kann jeder mitmachen. Infos zum Angebot des KSV Geisenhausen gibt es auch unter www.KSV-Geisenhausen.de oder www.kampfkatzen.com beziehungsweise unter der Telefonnummer 08743 – 322177.

Dieser Beitrag wurde unter In aller Kürze abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.