CSU Geisenhausen besichtigte Trachtenkulturzentrum

csu-besuchergruppe-tkz-holzhausen

Die CSU-Besuchergruppe

Geisenhausen. Am vergangenen Sonntag trafen sich zahlreiche Mitglieder der CSU Geisenhausen und umliegender Ortsverbände, um das Trachtenkulturzentrum in Holzhausen zu besichtigen. Wolfgang Gensberger, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins, erläuterte eingangs die einzelnen Bauphasen. Dank vieler Bilder konnte die Besuchergruppe einen znfassenden Eindruck bekommen, wie viel Arbeit und Mühe man in das Trachtenkulturzentrum investiert hatte. Besonders beeindruckt waren die Teilnehmer Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für CSU Geisenhausen besichtigte Trachtenkulturzentrum

Beratungen über Projektstudie zum Skaterpark

Marktwappen popartGeisenhausen. Der Marktgemeinderat tritt am Dienstag, 11. Oktober, zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der tagesordnung stehen nachfolgende Beratungspunkte: 1. Genehmigung der Sitzungsniederschrift vom 13. September 2016; 2. Nahwärmeversorgung „Geisenhausen Ost“ – Zwischenbericht zur Projektstudie; 3. Skatepark – Vorstellung der Planung; 4. Straßensanierung Hohlhof und Riemhof – Vorstellung Entwurfsplanung und weitere Beauftragung Ingenieurbüro; 5. Straßensanierungsvorhaben 2017 – 2021; 6. Sanierung St. Theobald-Straße und Pröllerstraße – Beauftragung Ingenieurbüro; 7. Nutzungsüberlegungen Grundstück Frontenhausener Straße 2 und weiteres Vorgehen; 8. Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms Bayern – Anhörungsverfahren; 9. Wasserversorgung Birken; 10. Informationen; 11. Wünsche und Anfragen.

 

Veröffentlicht unter Rathaus | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Beratungen über Projektstudie zum Skaterpark

Neue Infos zur 380-kV-Freileitung

Die Stahlgitter-Masten zur 380-kV-Leitung werden noch wuchtiger als diese Ausführung

Die Stahlgitter-Masten zur 380-kV-Leitung werden noch wuchtiger als diese Ausführung

Vilsbiburg/Geisenhausen. Der Bundesverband Kompaktleitung will nach Gesprächen mit Kommunalpolitikern, Behördenvertretern und Verbänden jetzt auch direkt mit allen Betroffenen in den Dialog um optimale Ausführung der Freileitung der geplanten 380-kV-Trasse zwischen Altheim und Simbach treten. Vor allem die Integration der geplanten Leitung in Landschaft und Umwelt ist dabei ein wesentlicher Punkt.

Es wird daher zum Bürgerdialog „Schonende Alternative: Kompaktmasten für Altheim-Simbach?“ nach Vilsbiburg eingeladen. Die Veranstaltung ist für alle Interessenten zugänglich und beginnt am Dienstag, 11. Oktober, um 19 Uhr im Gebäude der VHS Vilsbiburg (für’s Navi: 84137 Vilsbiburg, Stadtplatz 30). Die Technologie der Kompaktmasten bringt Tennet in Zugzwang und wird von dort äußerst reserviert betrachtet. Ein Grund mehr, sich aus erster Hand zu informieren!

 

Veröffentlicht unter Außen rum | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Neue Infos zur 380-kV-Freileitung

Zeuge gesucht

Aufmerksamer Zeuge beobachtet Unfallflucht

symbolbild zu einer der charakterlosesten unsitte im strassenverkehr der fahrerfluchtGeisenhausen. Am frühen gestrigen Abend, 30. September, konnte gegen 17.30 Uhr ein bislang unbekannter, männlicher Zeuge einen Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht in der Bahnhofstraße in Geisenhausen beobachten. Er fuhr dem verursachenden Fahrzeug nach und notierte sich das Kennzeichen. Die Daten übergab er anschließend der Geschädigten. Diese vergaß jedoch, sich den Namen des Zeugen zu notieren. Die Verursacherin des Verkehrsunfalls konnte kurze Zeit später zu Hause angetroffen werden. Da sie erheblich alkoholisiert war, wurde sie zur Blutentnahme ins Krankenhaus verbracht. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Sie erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, sowie wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Der Zeuge wird nunmehr gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Vilsbiburg, Telefon 08741 – 96270 in Verbindung zu setzen.

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zeuge gesucht

KSV erfoglreich auf Trophäenjagd in Hessen

Triumphales Comeback für Katharina Flieser mit Doppel-Gold

flieser holt bei der malus-trophy 2016 in hessen zweimal gold

Katharina Flieser mit ihren beiden Trophäen.

Kassel/Geisenhausen. Zwei Kickboxerinnen des KSV Geisenhausen kämpften in Hessen auf der „Manus Trophy“ erfolgreich um Podestplätze; Katharina Flieser holt zweimal Gold, Antonia Landeck sichert sich Silber.

Nach Kassel ging die Reise dieses Mal für eine kleine Wettkampfdelegation des KSV Geisenhausen, um dort bei der Manus Trophy an den Start zu gehen. Direkt nach der Turniereröffnung durfte Antonia Landeck die Matte betreten. In der weiblichen Jugend unter zwölf Jahren bis 28 kg zeigte sie, was sie auf Lager hat – leichtfüßig wich sie immer wieder den Angriffen ihrer Gegnerinnen aus und konnte ihrerseits mit platzierten Kicks ein um andere Mal die entscheidenden Trefferpunkte landen. Trotz ihrer guten Leistung riß im Finale die Erfolgsserie ab. Die heiß umkämpfte Partie entschied sich erst in letzter Sekunde. Es ging buchstäblich um Haaresbreite, als die altbekannte Kontrahentin Jule Greul aus Ebern Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für KSV erfoglreich auf Trophäenjagd in Hessen

Fußgänger gefährdet

Geisenhausen. „Fußgänger gefährdet“ ist eine sehr wohlmeinende und harmlose Umschreibung dessen, was sich am letzten Freitag in der Geisenhausener Bahnhofstraße zugetragen haben muß. Gegen 19 Uhr war dort eine 29jährige Hausfrau zu Fuß mit ihrer Tochter unterwegs. Beide wollten die Bahnhofstraße in Richtung Marktplatz überqueren. Dabei näherte sich ein Pkw von rechts auf der Bahnhofstraße. Der Fahrer hielt zunächst an und winkte die Beiden über die Straße. Als diese jedoch vor dem Pkw waren, gab der Mann Gas. Die Frau konnte Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Fußgänger gefährdet