Amsel, Drossel, Fink und Star…

…und was es sonst noch so mit den Paten der Straßennamen im Baugebiet Feldkirchen-Erweiterung auf sich hat, erfahren die Geisenhausener jetzt auf einer Informationstafel. Neben den einzelnen Arten, deren Namen, sich auf den Straßenschildern wieder finden, werden auch einige zusätzliche Vögel vorgestellt, die viele Gartenbesitzer zwar nahezu täglich dort sehen, aber nicht wirklich richtig ansprechen können. Darunter auch die Heckenbraunelle (Braunellenweg).

Entwickelt und aufgestellt wurde das informative Pult auf Anregung von Franziska Wild vom örtlichen Bauamt nach Beschluß des Marktgemeinderates vom Naturexperten Robert Beringer. Am Dienstag

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Amsel, Drossel, Fink und Star…

Sanierung und Erweiterung Kindergarten

Am Dienstag Sitzung des Marktgemeinderates

Geisenhausen. Am Dienstag, 17. Oktober, findet die nächste öffentliche Sitzung des Marktgemeinderates im Sitzungssaal des Rathauses statt. Auf der Tagesordnung der um 19.30 Uhr beginnenden Sitzung stehen nachfolgende Beratungspunkte:

1. Genehmigung der Sitzungsniederschrift vom 19. September 2017; 2. Geplante Sanierung und Erweiterung des Kindergartens St. Martin; 3. Änderung des Bebauungsplans „Brunnfeld“ durch Deckblatt Nr. 4 – Aufstellungsbeschluß; 4. Breitband-ausbau – Ergebnis des zweiten Auswahlverfahrens zur Bestimmung eines Netzbetreibers;

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sanierung und Erweiterung Kindergarten

Antonia Landeck holt zweimal Bronze

Stolz präsentiert Antonia Landeck Urkunden und Medaillien

Gräfenhausen/Geisenhausen. Die derzeit Jüngste im Wettkampfteam des KSV Geisenhausen vertrat ihren Verein am vergangenen Samstag würdig auf der »Manus Trophy« im hessischen Gräfenhausen. In der Regel hat der KSV eine ganze Reihe an starken Kämpferinnen aufzubieten, dieses Mal war aber fast jede aus irgendeinem Grund verhindert. Doch das konnte die tapfere 10jährige Antonia Landeck nicht davon abbringen, dennoch an den Start zu gehen.

Betreut von Vereinschef Rudi Brunnbauer und Trainerin Katharina Flieser stellte sie sich ihrer Konkurrenz in den Klassen Pointfighting weibliche Jugend unter zwölf Jahren -32 kg und -37 kg. Die ersten Begegnungen entschied Antonia klar für sich. Besonders mit der hervorragenden Präzision ihrer Beintechniken hatten die Mitstreiterinnen aus ganz Deutschland zu kämpfen. In beiden Klassen mußte sich Antonia aber im Halbfinale geschlagen geben. Ein maßgebliches Problem stellte hier jeweils der Größen- und Gewichtsnachteil dar, war Antonia doch gerade erst aus der -28 kg Klasse nach oben gerutscht. Mit zweimal Bronze in der Tasche trat das junge Talent aus Geisenhausen schließlich dennoch mit einem zufriedenen Lächeln auf den Lippen die Heimfahrt an.

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Antonia Landeck holt zweimal Bronze

Pater Altus Jebada verstärkt Seelsorge

Geisenhausen. Ab 1. Oktober wird die Seelsorgearbeit im Pfarrverband Geisenhausen verstärkt mit Pater Jebada. Er wird in den nächsten Jahren im Pfarrverband für die Seelsorge mit Pfarrer i.R. Prechtl, Diakon Ernst und Gemeindereferentin Seidl, zuständig sein. Pfarrer Tobias Rother übernimmt auch weiterhin die Aufgabe des Pfarradministrators. Da Pater Jebada aus einer Ordensgemeinschaft kommt, besitzt er keine Gegenstände und Möbel für einen eigenen Hausstand. Deshalb bittet das Pfarrbüro um Unterstützung. Es werden Möbel und Geschirr beziehungsweise diverse Gebrauchsgegenstände für den Haushalt gesucht. Wer etwas zur Verfügung stellen möchte, kann sich im Pfarrbüro unter Telefon 08743 – 12 41 melden.

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Pater Altus Jebada verstärkt Seelsorge

Skopje: Um eine Erfahrung reicher

mare ossner bei ihrem kickbox-em-auftritt 2017 in skopje

Diesmal ging die Taktik nicht auf: Marie Oßner (rechts) war nur ein kurzer Auftritt bei der EM 2017 in Skopje beschieden

Zurück von der Europameisterschaft im Kickboxen

Skopje/Geisenhausen. Zwar leider nicht den Titel, aber dafür an Erfahrung hat Marie Oßner vom KSV Geisenhausen auf der Kickbox-Europameisterschaft der Jugend und Junioren in Skopje gewonnen. Marie war gut vorbereitet und entschlossen, alles zu geben, am 3. September mit der deutschen Nationalmannschaft nach Mazedonien gereist, um in der Klasse „Juniorinnen Pointfighting -55 kg“ auf Titeljagd zu gehen. Ein langes Wettkampfjahr, in dem sie sich für das Turnier qualifizieren mußte und eine harte, disziplinierte Vorbereitungszeit sollten sich nun auszahlen.

Mit der Auslosung vor Ort kam jedoch der erste Schock: Oßner traf gleich in der ersten Runde auf die amtierende Weltmeisterin in der Gewichtsklasse. Zusammen mit den Bundestrainern legte sich Marie eine Strategie für den ersten Wettkampftag zurecht. Auf

Veröffentlicht unter Aktuell | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Skopje: Um eine Erfahrung reicher

Wie schlimm steht’s um den Kindergarten St. Martin?

MGR-Sitzungsauftakt am Dienstag um 18.30 am Kindergarten

Geisenhausen. Auf Einladung von Pfarradministrator Rother verschaffen sich die Mitglieder des Marktgemeinderates in ihrer Sitzung am Dienstagabend, 19. September, einen persönlichen Eindruck vom Zustand des Kindergartens St. Martin. Treffpunkt und Beginn der öffentlichen Sitzung ist daher bereits um 18.30 Uhr am Vorplatz des Kindergartens an der Salksdorfer Straße. Auf der Tagesordnung stehen folgende Beratungspunkte:

1. Besichtigung des Kindergartens St. Martin; 2. Genehmigung der Sitzungsniederschrift vom 2.August 2017; 3. Bebauungsplan „Kreuzfeld-Erweiterung II“, Deckblatt Nr. 3 – Satzungsbeschlu?;4. Erdarbeiten für die Fernwärmeleitung zwischen Grundschule und ehem. Knabenschulhaus – Vergabe; 5. Geschlossene Kanalsanierung – Vergabe; 7. Erstellung eines Anbaus für den Waldkindergarten – Beauftragung; 8. Informationen; 9. Wünsche und Anfragen.

Veröffentlicht unter Rathaus | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wie schlimm steht’s um den Kindergarten St. Martin?