Stromkasten fängt Feuer

Diemannskirchen. Gegen 19.45 Uhr bemerkte gestern der Landwirt eines Anwesens in Diemannskirchen, daß aus dem Keller seines Wohnhauses Feuer aufstieg. Der Brand konnte von den eingesetzten Feuerwehren gelöscht werden. Es stellte sich heraus, daß der Stromverteilerkasten im Keller iFeuer gefangen hatte. Es ergaben sich laut Polizei, keine Hinweise auf Fremdverschulden. Offensichtlich liegt ein technischer Defekt vor. Den Brandschaden gibt die Polizei mit „nicht unerheblich“ an.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.