Wie die Sardinen in der Büchse…

Freibad Geisenhausen… lagen die Badegäste in den Nachmittagsstunden zur Wochenmitte hin nicht im Freibad Geisenhausen, was sich jetzt am Wochenende wieder ändern dürfte. Die Badessaison ist bisher unfallfrei verlaufen und das soll auch so bleiben. Badegäste sollten deshalb unbedingt die drei wichtigsten Baderegeln einhalten: „Kühle Dich ab, bevor Du ins Wasser gehst“ – „Gehe niemals mit vollem oder ganz leerem Magen baden“ und „Verlasse das Wasser sofort, wenn Du frierst“. Wenn es nach den Wetterfröschen in Offenbach beim Deutschen Wetterdienst geht, wird der morgige Samstag mit Tageshöchsttemperaturen um 32 Grad  im Schatten (gefühlt dann 34 ° C) zum heißesten Tag der Woche werden. Mit einem Grad weniger steht ihm der Sonntag jedoch nicht viel nach. Der UV-Index ist mit 8 gleichbleibend hoch, Sonnenschutz ist sehr zu empfehlen.

Was natürlich bei solchen herrlichen Sommertemperaturen ebenfalls ein beliebeter Freizeitspaß ist, ist das Grillen. Wer sich dazu ein lauschiges Plätzchen in freier Natur ausgesucht hat, sollte mit größter Vorsicht zu Werke gehen. Die anhaltenden hohen Temperaturen der letzten Wochen und die kaum wahrnehmbaren Niederschläge haben zu extrem hoher Waldbrandgefahr geführt. Aber auch Wiesen und Stopelfelder sind feuergefährdet, wie das jüngste Holzhausener Beispiel aus dem Polizeibericht belegt. Nahe dem Geisenhausener Ortsteil hatte am Mittwoch ein Stoppelfeld durch Selbstentzündung Feuer gefangen und war auf einer Fläche von gut einem Hektar abgebrannt. Zum Glück war dabei kein größerer Schaden entstanden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.