Zwei Verletzte im Begegnungsverkehr

UnfallstelleGeisenhausen. Heute Morgen kam es gegen 7.45 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Stützenbruck und Geisenhausen zu einem Verkehrsunfall. Ein 34jähriger Mercedes-Fahrer fuhr von Geisenhausen in Richtung Stützenbruck. Ihm entgegen kam zu diesem Zeitpunkt ein 53jähriger mit seinem Ford. Der 34jährige geriet aus bislang nicht bekannten Gründen dann auf die linke Fahrbahnseite, wodurch es zu einem Zusammenstoß der jeweiligen linken Seite der beiden Fahrzeuge kam. Der Mercedeswurde durch die Wucht des Zusammenpralls nach rechts von der Fahrbahn in der angrenzenden Wiese geschleudert, fuhr einen dort stehenden Telefonmasten um und kam dann zum Stehen. Der Ford schleuderte nach links, ebenfalls in die angrenzende Wiese. Beide Fahrer wurden zum Glück nur leicht verletzt. Acht Minuten nach dem Unfallereignis wurden die Feuerwehren von Altfraunhofen, Geisenhausen und Salksdorf alarmiert. Bei dem Unfall war der Fahrer des Mercedes mit den Füßen eingeklemmt worden. Seine Bergung war beim Eintreffen der FFW Geisenhausen schon abgeschlossen. Die Verletzten kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Vilsbiburg. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Sperrung der Straße und die Errichtung der Umleitung führten die Feuerwehren Geisenhausen und Salksdorf durch.

Fotos: Florian Grünberger
- FFW Geisenhausen

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.